2. Semester Erfahrung

Fix und fertig

Ich hab`s geschafft…

22 Seiten, 86 Fußnoten, 25 Quellen. Meine Schuldrecht AT – Hausarbeit ist fertiggestellt. Die Eile war nötig. Ich muss dringend für die Klausuren lernen. Das wollte ich können, ohne dass da die große Hausarbeit wartet. Gut geworden? Keine Ahnung. Wenn man ein paar Tage lang drauf starrt, sieht man nichts mehr. Zu allem Überfluss musste ich das Literaturverzeichnis per Hand alphabetisch sortieren, weil Word mal wieder nicht tun wollte, was ich wollte. (Und ich habe eine tolle Formatvorlage). Jetzt ist also alles in PDF verwandelt, unterschrieben, hochgeladen. Ich schaue noch einmal drauf, wenn die Klausuren geschrieben sind. Also ab dem 17.9. Da habe ich dann Zeit, wobei ich eher nicht mehr viel ändern werde. Die Kunst war mal wieder, mit dem Platz hinzukommen. Heute morgen saß ich mit 25 Seiten da. Mit 22 Seiten ist jetzt der erlaubte Platz ausgereizt.

Und ich fühle mich, als hätte ich an einem Marathon teilgenommen. Ich sitze jetzt bei diesigem Wetter auf dem Balkon in der Hoffnung, dass Frischluft meinem malträtierten Hirn gut tut. Ein Gläschen Rotwein, zur Belohnung.

Ich wünsche euch allen einen erfolgreichen Start in die Woche. Ich mache jetzt Feierabend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: